SPEKTRUM RHEIN MAIN Institut für systemisch-psychologische Bildung, Beratung und Therapie
SPEKTRUM RHEIN MAINInstitut für systemisch-psychologischeBildung, Beratung und Therapie

Hier finden Sie uns

SPEKTRUM RHEIN MAIN

Kirchstr.3                              64521 Groß-Gerau

 

Kontakt

Festnetz: 06152/6693788

Mobil: 0179/7366289  P. Tiebe

Mobil: 0179/6639077  G. Tiebe

spektrum-rhein-main@t-online.de

Oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

 

Durch meine langjährige Tätigkeit in psychologisch gestützter Lebensberatung, kam ich mit den Menschen in Verbindung, die in Not waren und oft ihren Weg nicht mehr sehen konnten. Eben diese Menschen möchte ich dabei unterstützen, ihren Weg eigenständig und gestärkt gehen und sich von störenden Verhaltensmustern lösen zu können.

So entschied ich mich für die Ausbildung der systemischen Familienberaterin/Therapeutin, die für mich hoch spannend war und die ich bis heute als ein Geschenk der Erkenntnis und Weiterentwicklung sehe. 

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass manchmal der Verwirklichung von Wünschen, Bedürfnissen und Sehnsüchten, nicht bekannte Blockaden im Wege stehen können. Darum möchte ich zum Einen durch die systemische Familienberatung die Möglichkeit bieten, den Blick zu verändern und von Außen auf das eigene System, in dem wir alle leben, zu richten. Zum Anderen möchte ich, dort wo es gewünscht wird und auch passt, durch die Hypnose und somit unter zur Hilfenahme des Unterbewusstseins, den Weg für diesen neuen Blick frei machen. Sowohl die Hypnose als auch die systemische Arbeit ermöglichen es, sich der eigenen Ressourcen zu bedienen.

Die Hypnose mit der systemischen Beratung zu verbinden hat mich fasziniert, da sie ein noch weiteres Feld der Möglichkeiten eröffnet, eigene Lösungen zu finden.

Im privaten Bereich musste ich mich schon oft mit dem Thema Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen. Ich wollte besser verstehen was in dieser letzten Phase unseres Lebens, sowohl auf der Seite der Menschen die gehen müssen, als auch auf der Seite der Menschen die zurück bleiben geschieht und habe deshalb eine weitere Fortbildung zur Hospizhelferin absolviert.  

Erfahren musste ich, wie belastend eine schwere Erkrankung sein kann und wie sehr sie die Lebensqualität möglicherweise einschränkt.  Auch in solchen Lebensphasen gibt es nicht nur "schwarz und weiß", nicht "entweder/ oder", nein, es gibt auch hier ein "sowohl als auch". Gerne versuche ich als psychoonkologische Beraterin, gemeinsam mit den betroffenen Menschen und deren Angehörigen, sie dabei zu untersützen ihren eigenen, lebenswerten Weg zu finden.                                                                       

 

 

Meine Aus- und Weiterbildungen:

 

Systemische Beraterin/ Familienberaterin (Trialog DGSF) 

Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (Trialog )

 

 Hypnotiseurin Advanced Level (TMI)

 Kursleiterin in Selbsthypnose (TMI)

 

Psychoonkologische Beraterin (TMI)

 

                                                         Hospizhelferin (Hospizverein Mainspitze)

                                                         Fortbildung in Gesprächsführung nach Carl Rogers

                                                         Langjährige Erfahrung in psychologisch gestützter Lebensberatung


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel