SPEKTRUM RHEIN MAIN Institut für systemisch-psychologische Bildung, Beratung und Therapie
SPEKTRUM RHEIN MAINInstitut für systemisch-psychologischeBildung, Beratung und Therapie

Hier finden Sie uns

SPEKTRUM RHEIN MAIN

Kirchstr.3                              64521 Groß-Gerau

 

Kontakt

Festnetz: 06152/6693788

Mobil: 0179/7366289  P. Tiebe

Mobil: 0179/6639077  G. Tiebe

spektrum-rhein-main@t-online.de

Oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

 

Meine berufliche Vita

Vor mehr als 30 Jahren kam ich durch den Zivildienst im damaligen psychiatrischen Krankenhaus Philippshospital mit Menschen unterschiedlichster Krankheitsbilder und Behinderungen in Kontakt und beschloss für mich, aus dieser Begegnung eine berufliche Perspektive zu entwickeln.

Nach einer Ausbildung zum Ergotherapeuten in der Deuserschule Ludwigshafen, arbeitete ich dann 12 Jahre als Therapeut in der psychiatrischen Tagesklinik Raunheim, unter der Trägerschaft des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. Neben zahlreichen einzel- und gruppentherapeutischen Aktivitäten, stand ich auch mit Firmen aus der Industrie im Rhein-Main-Gebiet in Kontakt, um psychisch Kranke und Behinderte wieder in das Berufsleben einzugliedern.

Hier lernte ich auch meine ersten systemischen Schritte, in der Erkenntnis zu gehen, dass ohne den Einbezug von Partner und Familie eine Eingliederung in das Berufs- und Familienleben kaum möglich ist.

Der Gedanke einer umfassenden sozialpsychiatrischen und therapeutischen Versorgung, ließ mich in Verbindung mit dem sozialpsychiatrischen Verein des Kreises Groß-Gerau eine Tagesstätte für psychisch Behinderte in Rüsselsheim aufbauen, welche ich ehrenamtlich als Fachaufsicht betreute und leitete.

1999 übernahm ich als therapeutischer Leiter die kreativ-therapeutischen Abteilungen der Vitos Klinik Heppenheim und baute hier die ambulante ergotherapeutische Versorgung für den Fachbereich der Allgemeinpsychiatrie und Gerontopsychiatrie aus.

Die therapeutischen Abteilungen werden in regelmäßigen Abständen durch EQ-Zert überwacht und auditiert was bedeutet, dass sie auf therapeutische Wirksamkeit, unter Einbezug aller Behandlungsbereiche, überprüft werden.

Auf Grund dieser langjährigen und umfassenden Fachkenntnisse, arbeitete ich an ergotherapeutischen Berufsfachschulen als Fachdozent für psychosoziale- und arbeitstherapeutische Behandlungsverfahren, was die Felder Arbeitsmedizin, Sozialrecht und Qualitätsmanagement einschließt.

 

Fort- und Weiterbildungen (berufsbegleitend)

Die zahlreichen therapeutischen Herausforderungen aus meiner beruflichen Tätigkeit als Therapeut, Dozent und Abteilungsleiter haben zur Folge gehabt, dass ebenso viele berufliche Fort- und Weiterbildungen erforderlich waren, um den Anforderungen an einem umfassenden Betreuungs- und Behandlungssystem gerecht zu werden. Diese wurden alle, neben meiner beruflichen Tätigkeit, berufsbegleitend durchgeführt.

Übersicht:

1986 bis 1991 Gruppenanalytische Selbstanalyse und Weiterbildung bei Dr. Dr. Peter Canzler in Heidelberg

1990 bis 1994 gesprächspsychotherapeutische Weiterbildung beim Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe nach GWG-Richtlinien

1991 bis 1993 Beziehungs- und Familientherapie bei Prof. Dr. Ernst Stadter in Marienberg

1995 bis 1998 Studium zum Fachergotherapeut für Psychiatrie und Psychosomatik an der Fachhochschule Osnabrück

1999 bis 2001 Ausbildung zum Qualitätsmanager nach DIN-ISO sowie zum TQM-Systemauditor bei EQ-Zert in Ulm

2012 Ausbildung zum Hospizhelfer beim Hospizverein Main Spitze

2012 bis 2013 Ausbildung in psychoedukativer Gruppenarbeit

2012 bis 2014 Weiterbildung als systemischer Therapeut und Familientherapeut bei der Wispo (Wiesbadener Institut für systemische Psychologie und Organisationsberatung) in Wiesbaden (DGSF).

2014 Heilpraktiker für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

2014 Kursleiter für Stressbewältigung (IFT-Gesundheitsförderung)

2014 Kursleiter für Rauchfreiprogramm (IFT-Gesundheitsförderung)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel